Kreispokal Münster

 

Termine 2017: 09./10.09.2017

Ausrichter steht noch nicht fest. Münster 08 bekommt keine Halle.

 

Für die Teilnahme am Kreispokal sind alle Mannschaften des Ligabetriebs Frauen und Männer bis einschließlich Landesliga berechtigt. Die Meldung auf die Einladung des Kreisspielwartes genügt, um an diesem Turnier teilzunehmen.

 

Das Turnier stellt gleichzeitig die 1. Runde des Bezirkspokals Westfalen-Nord dar. Die Turniersieger qualifizieren sich damit automatisch für die 2. Runde des Bezirkspokals. Die Plätze 1 bis 3 werden mit einem Preisgeld belohnt.

Bezirksauswahl-Kader steht fest

 

8 Spielerinnen des VK Münster nominiert

Das intensive Training hat sich gelohnt: gleich 8 Spielerinnen des VK Münster wurden vom Landestrainer Peter Pourie in die Bezirksauswahl berufen. Damit stellt der VK Münster bei diesem Sichtungszyklus gut ein Drittel der kompletten Auswahl, die sich insgesamt auf 21 Spielerinnen beläuft.

Die Spielerinnen des VK Münster sind wie folgt:

Carla Fuchs                Blau-Weiß Aasee

Nikola Schmidt           Blau-Weiß Aasee

Amelie Strothoff         Blau-Weiß Aasee

Joy Kouba                  SV Ems Westbevern

Prisca Jeschke            SV Ems Westbevern

Nele Kraus                 USC Münster

Lina Schmitz              USC Münster

Lina Wiltz                  USC Münster

Trainiert wird die Bezirksauswahl von Christine Drees und Nils Kaufmann. Am 29.8. bitten die Trainer zum ersten gemeinsamen Training in der Berufsschule Lüdinghausen (Auf der Geest) von 11:00 bis 13:00. Weitere Termine folgen über den September verteilt. Das große Ziel der Spielerinnen ist das „Büdenbender-Turnier“ in Senden am 3.10. Dort wird der 18er Kader der neuen Landesauswahl gesichtet und anschließend benannt, das große Ziel der jetzt nominierten Spielerinnen.

 

 

Volley Cool Turnier bei BWA beendet die Saison

Erneut ausgebuchtes Turnier bei den Volleyball Einsteigern

24 Mannschaften trafen sich am ersten Juliwochenende zum letzten Volley Cool Turnier der Saison bei BW Aasee Münster. Das Turnier sollte eigentlich das Highlight der Volley Cool Serie sein, da es draußen auf den Beach Feldern stattfinden sollte. Anhaltender Nieselregen bei gefühlten 16 Grad machte die Pläne allerdings zunichte, so dass es in der daneben liegenden Aaseesporthalle durchgeführt werden musste.

Den Spaß der Kinder sollte das allerdings nicht schmälern. Unter bewährter Leitung von Esther Mauß und ihrem Helferteam fand ein tolles Turnier statt, in dem sich die Kinder in zwei Leistungsklassen messen konnten. Der überwiegende Teil der Teams spielte in einer echten Volley Cool Klasse, die anderen Teams verglichen sich in einer Spielklasse, wo richtig Volleyball nach U12 Regeln gespielt wurde. Die angetretenen Mannschaften kamen vom Gastgeber BW Aasee Münster, von DJK Mauritz, BSV Roxel, SV Ems Westbevern und erstmals waren auch Teams von Concordia Albachten am Start. Neben dem Spaß am Spielen war auch wie gewohnt für das leibliche Wohl gesorgt. Mitgereiste Eltern, Trainer und die Kinder konnten sich an der Cafeteria erfrischen und stärken. Am Ende wurden die Kinder für ihre Anstrengungen mit kleinen Preisen belohnt.

Damit geht auch die Volley Cool Serie des VK Münster in die Sommerpause, bevor im September wieder die neuen Termine vom Arbeitskreis Jugendvolleyball festgelegt werden.

 

 

Kreisauswahl Münster erreicht Finale und unterliegt dort der Kreisauswahl Borken

Es hat nicht ganz gereicht. Im Finale des Bezirksendturniers in Lüdinghausen unterlag die Kreisauswahl Münster der Auswahl aus Borken mit 0:2. Im Halbfinale ging der VK Münster noch als 2:1 Sieger gegen den VK Paderborn vom Platz. In einem aufregenden Spiel gewannen die Münsteranerinnen den Tiebreak mit 15:13 gegen die Vertretung aus Ostwestfalen.

 

 

Kreisauswahlturnier 2017

Doppelsieg für den Volleyballkreis Münster beim Kreisauswahl-turnier der Jahrgänge 2004/05

Beim Kreisauswahlturnier der Mädchen der Jahrgänge 2004/05 konnte der Volleyballkreis Münster mit einem optimalen Ergebnis abschließen. Mit zwei Auswahlmannschaften beim Turnier in Ostbevern angetreten, sicherten sich die Teams von Auswahltrainer Nils Kaufmann sowohl Platz 1 als auch Platz 2 vor den starken Teams des VK Coesfeld. Unterstützt wurde Nils Kaufmann dabei von den beiden Co-Trainerinnen Sandra Zimmer (BW Aasee Münster) und Nina Wietkamp (SV Ems Westbevern).

Zehn Monate Training absolvierte der 24 köpfige Kader der Kreisauswahl Münster, in denen Coach Nils Kaufmann zusammen mit seinen Co-Trainern Nina Wietkamp, Sandra Zimmer und Joshua Mauß den Spielerinnen den nötigen Schliff verpassten, um erfolgreich zu sein. Am Ende kamen zwei 8er Kader heraus, die die beiden Auswahlmannschaften bildeten, mit denen der VK Münster ins Turnier ging. Dabei sahen die Mannschaftskader wie folgt aus:

 

Team Regenbogen

Team Einhorn

Carla Fuchs (BW Aasee Münster)

Theresa Brakel (BW Aasee Münster)

Prisca Jeschke (SV Ems Westbevern)

Rebecca Gockel (USC Münster)

Joy Kouba (SV Ems Westbevern)

Josefine Meiser (BW Aasee Münster)

Nele Kraus (USC Münster)

Finja Stöppler (BW Aasee Münster)

Nikola Schmidt (BW Aasee Münster)

Lina Schmitz (USC Münster)

Lina Wiltz (USC Münster)

Amelie Strothoff (BW Aasee Münster)

Paula Kieserling (BW Aasee Münster)

Maren Voßkötter (SV EmsWestbevern)

Nele Eichendorf (BW Aasee Münster)

Dehada Shtojnaj (SV Ems Westbevern)

 

Bei dem Turnier begrüßte Ausrichter BSV Ostbevern jeweils zwei Auswahlmannschaften der VK Münster, VK Coesfeld und VK Warendorf. Dazu gesellte sich die Kreisauswahl des VK Mühlheim-Oberhausen. Vom Modus her spielten die sieben Teams jeder gegen jeden.

Schon in der ersten Runde kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Münsteraner Auswahlteams, wobei das Team Regenbogen knapp mit 2:0 die Oberhand behielt und die Tabellenführung übernahm, verfolgt von der Kreisauswahl Coesfeld 1. In Runde 3 kam es dann zwischen den beiden führenden Teams zum Vergleich, wo man sich in einem überaus hochklassigen Match mit 1:1 trennte. Es sollte für beide Teams bis zur Schlussrunde der einzige Satzverlust bleiben.  In der Schlussrunde wurde es dann dramatisch. So musste hier das Team Regenbogen gegen Coesfeld 2 spielen und gab dabei den ersten Satz ab. Jetzt drohte das Aus für die Regenbogenspielerinnen. Doch der Jubel des Coesfelder Anhangs wurde wieder ruhiger, als das Team Einhorn nun groß aufspielte. Das zweite Münsteraner Team hatte nach der Auftaktniederlage keinen Satz mehr abgegeben und spielte nun auch gegen Coesfeld 1 groß auf. Mit einem 2:0 Sieg schlugen die Einhörner die Erstvertretung der Coesfelder und zogen sogar an ihnen vorbei auf Platz 2. Da auch das Team Regenbogen zurückkam und den zweiten Satz gegen Coesfeld 2 gewann, wurde es für die Regenbogenspielerinnen dann doch der Turniersieg.

Die Platzierungen im Einzelnen:

1.) VK Münster – Team Regenbogen

2.) VK Münster – Team Einhorn

3.) VK Coesfeld 1

4.) VK Coesfeld 2

5.) VK Warendorf 1

6.) VK Warendorf 2

7.) VK Mühlheim-Oberhausen

 

 

Beachvolleyball-Turniere in Münster

 

Der Frühling ist da und der Sommer naht! Die ersten Spiele und Übungseinheiten im Sand machen schon richtig Spaß und locken viele andere an Münsters Plätze. Hier findet ihr das aktuelle Turnierangebot.

Indessen gibt es neue Durchführungsbestimmungen bei Beach-Turnieren.

Auf beach.nrw werden alle offiziellen Termine und Ergebnisse des WVV angezeigt. Hier könnt ihr euch auch registrieren und für Turniere melden. 

Herzlich willkommen!

...auf den Seiten des Volleyballkreises Münster.

An dieser Stelle präsentieren wir euch alle wichtigen Informationen rund um den Volleyball in Münster.

Die Seiten werden regelmäßig aktualisiert und ständig um neue Inhalte erweitert. Dabei nehmen wir gerne jeden Hinweis oder Bericht aus euren Reihen auf. Selbstverständlich findet ihr hier auch alle Ergebnisse der aktuellen Breitensportrunden.

Schaut euch einfach um. Über Anregungen und Kritik freuen wir uns immer!

Euer Kreisausschuss